Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
phpFK - Logo

Die USV Profis

PSG Elektronik GmbH. Ihre leistungsfähige Firma für die Lieferung und Service von USV-, Gleichrichter-, Netzersatz- und Batterieanlagen. Besuchen Sie uns unter www.PSG-Elektronik.de
USV Anlage für unseren Wohnwagen
 1
11.11.13 11:05
IrisKaufmann 
USV Anlage für unseren Wohnwagen

Da wir gerne mit unserem Wohnwagen in Urlaub fahren, kommen wir auch manchmal an Plätzen, bei denen die Stromversorgung nicht so ganz in Ordnung ist.
Oft ist bei uns ein Flackern mit kurzen Aussetzern im Licht bemerkbar.
Die Spannung geht manchmal bis auf 180 Volt für eine kurze Zeit zurück.

Ich hatte mir nun überlegt, eine USV Anlage einzubauen und darüber meine Verbraucher zu versorgen. Für eine längere Überbrückungszeit könnte ich ja meinen Bordakku anzapfen.

Muß ich dabei noch etwas beachten?

LG

Iris

11.11.13 12:35
admin 

Administrator

Re: USV Anlage für unseren Wohnwagen

Sehr geehrte Frau Kaufmann.

Von solch einem Vorhaben raten wir generell ab.
Fast jede kleine USV ist im Batteriekreis nicht galvanisch vom Netz getrennt. Wenn die USV Eingangsseitig am Netz angeschlossen wird, so liegt auch an dem Akku Netzpotential an. Da noch eine Gleichrichtung in der USV zwischengeschaltet ist, kann unter ungünstigen Umständen, die Spannung an dem Bordakku Werte über 400V gegen Erdpotential annehmen. Diese gefährliche Spannung liegt den an allen Verbrauchern im Fahrzeug an. Wie etwa 12V Bordsteckdose, Radio, usw.
Das ist Lebensgefährlich!

Wenn Sie eine USV verbauen möchten, so sollte das nur in Verbindung mit einem geschlossenen externen Batteriepack geschehen, der vom USV Hersteller für solche Anwendungen zugelassen ist. Informieren Sie sich auf jeden Fall vor der Ausführung dieser Installation bei Ihrem zuständigen Elektromeister, Caravanvertriebsstützpunkt oder bei den Elektroinnungen.


Mit freundlichen Grüßen

23.07.15 07:55
Harrygroove 
Re: USV Anlage für unseren Wohnwagen

Hallo zusammen,
kann ich seit heute nur bestätigen!
Bin selber Elektrotechniker und hätte diese Eigenschaft nie erwartet.
Der Aufbau ist analog zum Wohnwagen: Ich baue mir gerade eine Notfunkanlage mit mehreren Redundanzen und Inselbetrieb auf. Prinzipiell habe ich 12V Akkus, aus denen ich die meisten Geräte versorge, aber für Laptop und Antennenrotor etc brauche ich 230V. Somit hatte ich eine 900VA USV an diese vorhandenen 12V Akkus angeschlossen und der 16A Sicherungsautomat hat ausgelöst (nicht der FI - das hat mich erst mal sehr erstaunt!).
Fazit: Abgeschossene USV.
Somit bräuchte ich nun eine USV mit galvanisch getrenntem Eingangskreis damit ich auf meine externen Akkus zugreifen kann, das ist wichtig, denn diese Akkus werden auch über eine PV-Anlage geladen.

Frage: Hat jemand eine Idee, welche USV einen galvanisch getrennten 12V-Eingang hat?

Vielen Dank schon mal - ich geh jetzt mal den Raum lüften *hust* :-)

Harry

23.07.15 18:21
admin 

Administrator

Re: USV Anlage für unseren Wohnwagen

Sie werden am Markt wohl kaum USV Anlagen bekommen die eingangsseitig galvanisch getrennt sind.
Besser ist es, sie besorgen sich ein normales Netzteil mit galvanischer Trennung und stellen diese auf die Ladespannung der AGM Akkus ein. Das sind in etwa 13,6V pro 12V Block. Ladestrom ca. 12% der Kapazität in Amp.
Damit haben Sie schon mal eine galvanische Trennung zur Batterie.
Nun müssen Sie sich nur noch einen einfachen Wechselrichter bei Ebay besorgen und parallel zur Batterie hängen.
Das ist eine einfache Lösung. Nur haben sie keinen elektronischen Bypass.


Dann gibt es noch die sogenannten Solarwechselrichter so wie wir sie verkaufen. Diese Geräte sind für Insellösungen gedacht und beinhalten ein Ladegerät, einen elektronischen Bypass sowie einen Wechselrichter. Leistung bei 24V DC Spannung und 230V Ausgangsspannung 1200W.
Die Batterie am Eingang sollte aber wegen dem Ladestrom (5-60Amp. einstellbar) schon bei mindestens 60Ah anfangen. Das Gerät ist ein komplettes Modul und arbeitet im Offlinemodus und hat eine galvanische Trennung zur Batterie.

Parallel zur Batterie können Sie dann einen Solarladeregler schalten mit dem die Batterie von den Solarmodulen ebenfalls aufgeladen wird.


Mit freundlichen Grüßen

Th.Harms


 1


Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage, im USV Lexikon sowie im Batterielexikon.
Bei Fragen senden Sie uns einfach eine Email oder rufen uns an.



Powered by: phpFK - PHP-Forum ohne MySQL - phpFK Lite-Version | Forum Download | Vollversion kaufen | Support