Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
phpFK - Logo

Die USV Profis

PSG Elektronik GmbH. Ihre leistungsfähige Firma für die Lieferung und Service von USV-, Gleichrichter-, Netzersatz- und Batterieanlagen. Besuchen Sie uns unter www.PSG-Elektronik.de
Betriebsdauer von Akku berechnen
 1
16.11.11 13:05
Walter-B. 
Betriebsdauer von Akku berechnen

Ich habe einen Akku den ich für verschiedene Verbraucher einsetzen möchte.
Es handelt sich um einen 65Ah Akku. Um die Versorgungsdauer des Verbrauchers zu berechnen ,
kann ich einfach die Kapazität durch den entnommenen Strom teilen um die Betriebsdauer zu berechnen?

16.11.11 13:44
admin 

Administrator

Re: Betriebsdauer von Akku berechnen

Hallo Walter-B.

Bei der Entladung eines Akkus muss man sich an besondere Vorgaben halten um die Batterie nicht in die Tiefentladung zu bringen. Es ist unbedingt die vom Hersteller angegebene Entladeschlußspannung zu beachten.
Bei kurzer Entladezeit und hohem Entladestrom kann die Entladeschlusspannung bis zu 1,6V/Zelle betragen. Bei langen Überbrückungszeiten und niedrigem Entladestrom bis zu 1,8V/Zelle. Eine lange Entladungszeit bei einem niedrigen Strom kann bei nicht fachgerechter Auslegung den Akku zerstören.
Ein Akku hat eine bestimmte Kapazität die bei C10 oder C20 angegeben ist. Hier muss man sehr aufmerksam sein, wenn man die Akkus der verschiedenen Hersteller miteinander vergleicht. Manche Hersteller geben den C20 Wert an andere den C10 Wert. Das heißt, dass innerhalb 10 oder 20 Stunden ein bestimmter Strom entnommen werden darf. Dieser Strom multipliziert mit der Zeit 10h oder 20h ergibt die Kapazität des Akkus. Die entnehmbare Kapazität ist aber unterschiedlich!
Nun ist es aber nicht so, dass bei erheblich kürzerer Entladezeit der entnehmbare Strom sehr hoch sein darf und trotzdem die volle Kapazität zur Verfügung steht.
Grundsätzlich gilt: Je höher der Entladestrom des so weniger die entnehmbare Kapazitätsmenge bis die Entladeschlusspannung erreicht ist. Der Grund dafür ist der Innenwiderstand der Batterie, der durch unterschiedliche chemische Abläufe während der Entladung variiert.
Für eine korrekte Batterieauslegung sind die Konstantleistungs- oder Konstantstromtabellen der Batteriehersteller unverzichtbar.
Wir helfen Ihnen gerne bei der Auslegung einer geeigneten Batterie.



Mit freundlichen Grüßen

 1


Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage, im USV Lexikon sowie im Batterielexikon.
Bei Fragen senden Sie uns einfach eine Email oder rufen uns an.



Powered by: phpFK - PHP-Forum ohne MySQL - phpFK Lite-Version | Forum Download | Vollversion kaufen | Support